Dynamische Stresslösung

Stressmanagement, das einfach nur Spaß macht!

Was ist "Dynamische Stresslösung"?

Neueste Erfahrungen der Hirnforschung gehen davon aus, dass der menschliche Denkapparat über ein emotionales Erfahrungsgedächtnis verfügt. Erfahrungen werden unbewusst in Form von Gefühlen oder Körperempfindungen gespeichert. Jede Erfahrung, die dort gespeichert ist, wird mit einer Bewertung versehen. Hat die Erfahrung das Wohlbefinden des Individuums gefördert, wird sie als gutes Gefühl abgespeichert. War sie kontraproduktiv, wird sie als ungutes Gefühl abgespeichert. Durch äußere Reize sendet der Körper innerhalb von Sekundenbruchteilen entweder angenehme oder unangenehme Impulse aus – je nachdem, welche Bewertungen im emotionalen Erfahrungsgedächtnis gespeichert sind.

Der Neurowissenschaftler und Bewusstseinsforscher António R. Damásio nennt diese Körperbotschaften positive beziehungsweise negative somatische Marker.

Die negativen somatischen Marker erhöhen die Körperspannung und manifestieren sich häufig im Kieferbereich, vor allem, wenn man die Zähne zusammenbeißt. Aber auch die Schultern, die gesamte Wirbelsäule, der Beckenbereich und die Beine können betroffen sein. Ungute Gefühle können auch schon mal zu zittrigen Knien führen oder lassen einen den Atem anhalten.

Der Diplom Psychologe Peter Bergholz setzt sich seit 30 Jahren mit Stress- und Angstthemen auseinander und entdeckte dabei einen Schlüssel zur Positiven Psychomotorik. Er geht davon aus, dass es nicht die Psyche ist, die unser Lebensgefühl bestimmt, sondern die Psychomotorik. Im Konzept der "Dynamischen Stresslösung" werden gezielte Bewegungs- und Atemelemente eingesetzt, um die emotionalen Zentren zu stimulieren. Die Stresslösungsbewegungen interagieren, auch häufig mit Musik, um das emotionale Gehirn zu stimulieren und die mentalen Qualitäten zu stärken.

Die „Dynamische Stresslösung“ zeigt Möglichkeiten auf, wie die negativen somatischen Marker entspannt und neue Programmierungen der Lebensfreude geschaffen werden können.

Sie ist ein Selbsthilfeprogramm, mit dem man die positiven Marker aufbaut und sie in Belastungssituationen jederzeit abrufen kann.

Förderung

Für die betriebliche Gesundheitsförderung Ihrer MitarbeiterInnen steht den Betrieben ein jährlicher Steuerfreibetrag von 500 Euro je Arbeitnehmer zu.

Dynamische Stresslösung
Dynamische Stresslösung
Dynamische Stresslösung
Dynamische Stresslösung

Die Anwendung der „Dynamischen Stresslösung“ führt zu körperlicher und psychischer Entspannung, zur Schaffung neuer und nachhaltiger Lebensfreudeprogrammierungen, Konfliktlösungen und zur Förderung von Teamgeist und Teamentwicklung

Das Selbsthilfeprogramm der „Dynamischen Entspannung“ ist jederzeit anwendbar und schafft in kurzer Zeit neue Motivation. Sie wird auch zunehmend von Seminar- und Kursleitungen eingesetzt, um ihre Inhalte aufzulockern. Auch Pädagogen setzen sie in ihrem Unterricht ein, um das Lernen ihrer Schüler/innen zu erleichtern und den Teamgeist zu fördern.
Entscheidungsträger von Firmen und Betrieben sind begeistert, wie nachhaltig diese Methode zu innerbetrieblichen Konfliktlösungen beiträgt und die Teamentwicklung fördert.
Der erfolgreiche Abschluss eines Grundkurses „Dynamische Stresslösung“ berechtigt auch zur Teilnahme an der Weiterbildung zum „Coach für dynamische Stresslösung“, bei dem Begründer Peter Bergholz.

Basale Interaktion

Kontakt

Jetzt sind Sie dran!

Sie interessieren sich für eines unserer Programme, haben Fragen oder Anregungen? Dann melden Sie sich doch einfach bei uns.

Birkenstraße 34
66440 Blieskastel

0178 - 2944871